Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Ukraine-Krieg Erste Produktionsstopps durch Energiepreiskrise

Unternehmen10.03.2022 15:26vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Stahlunternehmen sind von den hohen Energiepreisen stark betroffen. (Foto: Salzgitter AG)
Stahlunternehmen sind von den hohen Energiepreisen stark betroffen. (Foto: Salzgitter AG)

Berlin (energate) - Die massiv gestiegenen Strom- und Gaspreise werden für die Industrie zum Problem. Ein erstes Stahlwerk stellt den Betrieb zeitweise ein. Die Rufe nach staatlichen Beihilfen werden lauter. Wie stark sich die Strompreissteigerungen bereits auswirken, zeigt das Beispiel der bayrischen Lech-Stahlwerke. Das Unternehmen hat jetzt angekündigt, die Produktion tageweise stillzulegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht