Forschung Baden-Württemberg fördert effizientes Laden mit Sonnenstrom

Neue Märkte10.03.2022 15:48vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Ein Managementsystem soll Ladepunkte und Photovoltaikanlage des neuen Carports effizient steuern. (Foto: Max Wild)
Ein Managementsystem soll Ladepunkte und Photovoltaikanlage des neuen Carports effizient steuern. (Foto: Max Wild)

Berkheim (energate) - Das Bau- und Logistikunternehmen Max Wild aus Baden-Württemberg und das Umweltministerium des Bundeslandes forschen gemeinsam an der Verknüpfung von Energie- und Verkehrswende. Im Rahmen dessen entstand am Hauptsitz von Max Wild, dem baden-württembergischen Berkheim, ein innovativer und 140 Meter langer Carport, der neben zehn Ladepunkten für Elektrofahrzeuge mit je 22 kW Leitung auch über eine 180-kW-Photovoltaikanlage verfügt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen