Energiepreiskrise Lindner offen für Regulierung von Energiepreisen

Politik11.03.2022 08:37vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Das Finanzministerium plant drastische Maßnahmen als Reaktion auf steigende Energiepreise. (Foto: BMF/Hendel)
Das Finanzministerium plant drastische Maßnahmen als Reaktion auf steigende Energiepreise. (Foto: BMF/Hendel)

Berlin (energate) - Für Unternehmen und Haushalte werden die steigenden Strom-, Gas- und Benzinpreise zu einem immer größeren Problem. Das Bundesfinanzministerium will nun Abhilfe schaffen, wie energate auf Nachfrage erfuhr. Finanzminister Christian Lindner (FDP) habe die Belastungen im Blick, die sich aus dem jüngsten Preisanstieg bei den Energiekosten ergeben, hieß es. Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine waren die Preise für Gas und Benzin noch einmal deutlich gestiegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen