Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Russische Gaslieferungen Heimische Förderung kann Gasabhängigkeit nicht verringern

Merklistedrucken
BVEG-Hauptgeschäftsführer Ludwig Möhring sieht Potenzial in der heimischen Förderung, aber kein sehr großes. (Foto: BVEG/Foto: Dirk Meußling)
BVEG-Hauptgeschäftsführer Ludwig Möhring sieht Potenzial in der heimischen Förderung, aber kein sehr großes. (Foto: BVEG/Foto: Dirk Meußling)

Hannover (energate) - Die Erdgasförderung in Deutschland leistet einen relevanten Beitrag zur Versorgungssicherheit. Die Abhängigkeit von Russland auf die Schnelle verringern, das kann sie aber nicht. "Kurzfristig können die Förderunternehmen nicht mehr Erdgas in den Markt bringen, da sollten wir nicht zu viel versprechen", sagte Ludwig Möhring, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG), auf Anfrage von energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen