Gastkommentar von Ralf Plump, Deutsches Maritimes Zentrum (DMZ) "Wasserstoffinfrastruktur für Binnenschiffe sollte dringend aufgebaut werden"

Neue Märkte Add-on17.03.2022 15:14
Merklistedrucken
Ralf Plump ist Referent für Schiffs- und Meerestechnik beim Deutschen Maritimen Zentrum (DMZ) (Foto: Bina Engel, Deutsches Maritimes Zentrum e.V.)
Ralf Plump ist Referent für Schiffs- und Meerestechnik beim Deutschen Maritimen Zentrum (DMZ) (Foto: Bina Engel, Deutsches Maritimes Zentrum e.V.)

Hamburg (energate) - Bisher dürfen mit Ausnahme von bestimmten Pilotprojekten Binnenschiffe in Europa nicht mit Wasserstoff betrieben werden, da dieser in der EU in diesem Bereich nicht als Kraftstoff zugelassen ist. Die Europäische Union hat sich jedoch das Ziel gesetzt, mehr Güterverkehr mit Binnenschiffen auf Flüsse und Kanäle zu verlagern und dabei auf emissionsfreie Transportmittel zu setzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht