Marktbericht Strom vom 11.03. bis 17.03.2022 Stromterminhandel gibt nach

Strom Add-on17.03.2022 17:09vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die Erneuerbareneinspeisung drückte die Spotpreise in dieser Handelswoche. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)
Die Erneuerbareneinspeisung drückte die Spotpreise in dieser Handelswoche. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)

Dortmund (energate) - Die sonnigen und zugleich windigen Tage haben in der vergangenen Handelswoche die Spotpreise von weiteren Rekorden abgehalten. Weitere bearishen Impulse setzten indes die Kohle- und Gaskontrakte. Einen Grund für eine langfristige Entspannung sehen die Händler allerdings noch nicht in Sicht - wegen des Krieges in der Ukraine gehen die Prognosen weit auseinander. Im Kurzfristhandel notierte der Kontrakt für den vergangenen Freitag bei 80,44 Euro/MWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen