Offshore-Windenergie Baywa Re startet mit Rückenwind am Offshore-Markt

Strom18.03.2022 15:09vonPhilip Akoto und Dennis Fischer
Merklistedrucken
Die Baywa Re will perspektivisch bis zu 10.000 MW Offshore-Windparks realisieren. (Foto: Siemens AG/Ulrich Wirrwa)
Die Baywa Re will perspektivisch bis zu 10.000 MW Offshore-Windparks realisieren. (Foto: Siemens AG/Ulrich Wirrwa)

München (energate) - Die Baywa Re stellt sich breiter auf. Der laut CEO Matthias Taft "nächste logische Schritt" in der strategischen Unternehmensentwicklung führte den Münchner Erneuerbaren-Projektierer auf den Offshore-Windmarkt, wie er im Gespräch mit energate erklärte. Den Markteintritt hat die Baywa Re sowohl in Asien als auch in Europa vollzogen, wo die Münchner sich jüngst bei einer Ausschreibung in Schottland durchsetzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht