Gaswirtschaft E-Control: Gaskennzeichnung ab 2023 verpflichtend

Gas & Wärme18.03.2022 17:03vonPeter Martens
Merklistedrucken
Alle im Inland tätigen Marktteilnehmer der Gaswirtschaft müssen sich registrieren. (Foto: Mainova AG)
Alle im Inland tätigen Marktteilnehmer der Gaswirtschaft müssen sich registrieren. (Foto: Mainova AG)

Wien (energate) - Die bisher freiwillige Gaskennzeichnung wird in Österreich verpflichtend. Sie gilt ab dem Jahr 2023 für das Kalenderjahr 2022, so die E-Control. Wie die Regulierungsbehörde weiter meldet, wird sie die zentrale Anlaufstelle für die Registrierung sein und auch die Organisation des Systems übernehmen. Die Gaskennzeichnung gilt für alle im Inland tätigen Produzenten von erneuerbaren Gasen, wie etwa Biomethan oder Wasserstoff, sowie für alle Förderer von fossilem Gas. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht