Heizungsindustrie Wärmekongress im Krisenmodus

Politik23.03.2022 16:53vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Die Deutsche Wärmekonferenz 2022 im Futurium Berlin stand im Zeichen der Russland-Krise. (Quelle: Carsten Kloth)
Die Deutsche Wärmekonferenz 2022 im Futurium Berlin stand im Zeichen der Russland-Krise. (Quelle: Carsten Kloth)

Berlin (energate) - Die Welt geht unter und es fehlen die Handwerker, formulierte Dena-Chef Andreas Kuhlmann auf der Deutschen Wärmekonferenz in Berlin. Während Uwe Glock, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), für Letzteres eine Ausbildungsoffensive ins Spiel brachte, dürfte sein Wunsch nach verlässlichen Konzepten derzeit schwer zu erfüllen sein. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen