VEA-Bericht Dramatische Preissteigerungen für Industriekunden

Gas & Wärme24.03.2022 14:29vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Industrie leidet unter den hohen Gaspreisen. Erste Werke fahren die Produktion herunter. (Foto: romankosolapov/Envato Elements)
Die Industrie leidet unter den hohen Gaspreisen. Erste Werke fahren die Produktion herunter. (Foto: romankosolapov/Envato Elements)

Hannover (energate) - Die Invasion Russlands in die Ukraine hat die Gaspreise für Industriekunden nochmals dramatisch steigen lassen. Darauf macht der Bundesverband der Energieabnehmer (VEA) in seinem halbjährlichen Energiepreisvergleich aufmerksam, der energate vorab vorliegt. "Durch den Ukrainekrieg ist der Gasmarkt aktuell sehr nervös", heißt es darin. Das hätte etwa zur Folge, dass eine Reihe von Lieferanten aktuell keine Lieferangebote für Sondervertragskunden unterbreite. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht