Ukraine-Krieg Österreich beschließt strategische Gasreserve

Österreich Add-on25.03.2022 15:18vonPeter Martens
Merklistedrucken
Österreichs Gasspeicher weisen aktuell einen Füllstand von unter 12,5 Prozent auf. (Foto: VNG/Torsten Proß, Jeibmann Photografik)
Österreichs Gasspeicher weisen aktuell einen Füllstand von unter 12,5 Prozent auf. (Foto: VNG/Torsten Proß, Jeibmann Photografik)

Wien (energate) - Der Nationalrat hat mit einer Zweidrittelmehrheit die Schaffung einer strategischen Gasreserve beschlossen. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges und eines drohenden Lieferstopps aus Russland soll diese Gasreserve Österreich vor massiven Engpässen schützen. Vorgesehen ist demnach eine Gasreserve erstmals zum 1. November mit einer Menge, die dem Verbrauch im Jänner entspricht, also einem Monat mit einem vergleichsweise hohen Verbrauch. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht