Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Versorgungssicherheit Industrie will Energie-Krisenmanager im Bundeskanzleramt

Österreich Add-on31.03.2022 11:32vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Energiepolitik müsse jetzt zur Chefsache werden, forderte der IV-Präsident. (Foto: IV, Alexander Müller)
Energiepolitik müsse jetzt zur Chefsache werden, forderte der IV-Präsident. (Foto: IV, Alexander Müller)

Wien (energate) - Die Industriellenvereinigung (IV) fordert die Einsetzung eines Energie-Staatssekretärs im Bundeskanzleramt. Angesichts der Ausrufung der Frühwarnstufe im Notfallplan für die Gasversorgung brauche es jetzt einen erfahrenen Krisenmanager, der Verantwortung übernehme sowie Schaden von Unternehmen und dem Wirtschaftsstandort Österreich fernhalte, sagte Georg Knill, IV-Präsident in einer Aussendung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen