Wärmewende Vattenfall: Kein früherer Gasausstieg

Gas & Wärme31.03.2022 15:09vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Vattenfall setzt in Berlin auch auf Power-to-Heat in der Wärmeerzeugung. (Quelle: Vattenfall)
Vattenfall setzt in Berlin auch auf Power-to-Heat in der Wärmeerzeugung. (Quelle: Vattenfall)

Berlin (energate) - Der Energiekonzern Vattenfall setzt sich vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs für mehr Tempo in der Berliner Wärmewende ein. "Der Klimawandel und der Krieg in der Ukraine führen uns vor Augen, dass wir gerade in der Wärmeversorgung unabhängiger von fossilen Energiequellen werden müssen", sagte Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende der Vattenfall Wärme Berlin AG, bei einem digitalen Pressegespräch. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen