energate-Marktbericht Gas vom 25.03. bis 31.03.2022 "Der große Showdown bleibt vielleicht aus"

Gas & Wärme Add-on31.03.2022 17:07vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Die Gasflüsse bleiben stabil trotz aller Drohungen. (Quelle: Fotolia)
Die Gasflüsse bleiben stabil trotz aller Drohungen. (Quelle: Fotolia)

Essen (energate) - Seit Mitte vergangener Woche war das beherrschende Gesprächsthema unter Gashändlern gesetzt. Da hatte Russlands Präsident Wladimir Putin angekündigt, Bezahlungen für die Gasexporte innerhalb einer Woche nur noch in Rubel zu akzeptieren. Exakt eine Woche später kündigte er am Mittwochabend nach einem Telefonat mit Bundeskanzler Olaf Scholz aber an, dass Zahlungen in Euro oder Dollar zunächst weiterhin möglich sein sollen und die Gazprombank für den Umtausch in Rubel zuständig werde. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen