Handel Epex Spot kündigt Vermarktungsplattform für kurzfristige Flexibilitäten an

Strom01.04.2022 14:32vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die neue Plattform "Localflex" der Epex Spot. (Quelle: Epex Spot)
Die neue Plattform "Localflex" der Epex Spot. (Quelle: Epex Spot)

Louvain-la-Neuve/Paris (energate) - Die Energiebörse Epex Spot treibt ihre Pläne zur Vermarktung kurzfristiger Flexibilitäten voran. Mit dem belgischen Deeptech-Unternehmen N-Side will die Pariser Tochter der EEX-Gruppe eine Plattform zur Verwaltung von Netzflexibilitäten in Stromnetzen entwickeln. Die von der Epex Spot künftig betriebene Plattform mit dem Namen "Localflex" werde nach Angaben der Projektpartner für eine bessere Koordination zwischen Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB), Verteilernetzbetreibern (VNB) und Anbietern von Flexibilitäten sorgen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen