Rätselraten Gazprom gibt Gazprom Germania samt Aktiva auf

Unternehmen01.04.2022 16:22vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Zu den deutschen Gasprom-Aktivitäten zählt auch die Speichergesellschaft Astora. (Foto: astora)
Zu den deutschen Gasprom-Aktivitäten zählt auch die Speichergesellschaft Astora. (Foto: astora)

Moskau/Berlin (energate) - Der russische Energiekonzern Gazprom gibt seine deutsche Gesellschaft Gazprom Germania GmbH auf. Das gab das Unternehmen über seinen offiziellen "Telegram"-Kanal bekannt, dem eine entsprechende Ad-hoc-Meldung angehängt war. Die Aufgabe der Beteiligung an Gazprom Germania betreffe auch die Aktiva der deutschen Holding. Dazu zählen im deutschen Gasmarkt die 100-prozentige Tochter Wingas, die Speichergesellschaft Astora, der Netzbetreiber Gascade Gastransport GmbH (indirekte Beteiligung 49,9 %) sowie die WIEH GmbH mit Sitz in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht