Krieg gegen die Ukraine Bundesregierung weiter uneins bei Energieembargo

Politik04.04.2022 14:13vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Ein Embargo gegen russische Gaslieferungen ist weiter umstritten. (Foto: Novatek)
Ein Embargo gegen russische Gaslieferungen ist weiter umstritten. (Foto: Novatek)

Berlin (energate) - Die Ampel-Koalition ringt weiter um eine Position zu einem möglichen Importstopp für russische Energielieferungen. Während Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) sich offen zeigt, reagiert das Wirtschaftsministerium zurückhaltend. Die Berichte über Kriegsverbrechen russischer Soldaten in Vororten Kiews haben die Debatte erneut angestoßen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht