+++ kurz notiert +++ Bericht: Billiganbieter halten Boni zurück

Strom06.04.2022 10:48vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
 (Foto: mediaphotos/istockphoto.com)
(Foto: mediaphotos/istockphoto.com)

Köln (energate) - Mehrere Stromdiscounter sollen ihren Kunden jahrelang Boni und zuviel gezahlte Abschläge systematisch vorenthalten haben. Sie hätten erst gezahlt, wenn sich die Kunden beschwerten, berichtete der "WDR". Zu den Unternehmen gehörten etwa "Immergrün" und "Fuxx - Die Sparenergie". Dabei sei es meist um mehrere hundert Euro gegangen, teilweise auch um vierstellige Beträge. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht