Netzbetrieb Verteilnetzbetreiber im Krisenmodus

Gas & Wärme14.04.2022 16:37vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Mit der Prüfung soll THE die Qualität bei der Anwendung von Standardlastprofilen verbessern. (Foto: Mainova AG)
Mit der Prüfung soll THE die Qualität bei der Anwendung von Standardlastprofilen verbessern. (Foto: Mainova AG)

Essen (energate) - Die Frühwarnstufe im Notfallplan Gas hat den Arbeitsalltag der Verteilnetzbetreiber verändert. Krisenstäbe tagen täglich, Anrufe besorgter Industriekunden wollen beantwortet werden und die Mitarbeiter müssen Reduktions- und Abschaltbedarfe laufend aktualisieren. energate hat bei mehreren Verteilnetzbetreibern nachgefragt und erfahren, dass der Stressfaktor und der Kommunikationsaufwand überall gestiegen ist seit der Ausrufung der Frühwarnstufe durch das Bundeswirtschaftsministerium am 30. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht