Gastkommentar Wolfgang Saam, ZIA "Beim BEG sollte die Bundesregierung nicht zu kurz springen"

Gas & Wärme Add-on11.04.2022 11:18
Merklistedrucken
BEG und GEG sollte sich an der CO2-Einsparung als zentrale Größe orientieren, meint Wolfang Saam ZIA-Abteilungsleiter für Klimaschutz. (Foto: ZIA)
BEG und GEG sollte sich an der CO2-Einsparung als zentrale Größe orientieren, meint Wolfang Saam ZIA-Abteilungsleiter für Klimaschutz. (Foto: ZIA)

Berlin (energate) - Die Immobilienwirtschaft hat in den letzten 30 Jahren ihre Treibhausgasemissionen stark reduziert: 46 Prozent des CO2-Ausstoßes hat sie eingespart. Auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand 2045 bleibt dennoch viel zu tun: In der Hälfte der Zeit müssen die bisherigen Reduktionen nun verdoppelt werden. Dafür braucht es den richtigen gesetzlichen und administrativen Rahmen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen