Gaspreise Liberaler Thinktank prognostiziert Gasimportkosten von 7 Mrd. Euro

Österreich Add-on13.04.2022 10:29vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Neos Lab warnt vor einem Anstieg der Gasimportkosten auf über sieben Mrd. Euro. (Foto: WWF)
Neos Lab warnt vor einem Anstieg der Gasimportkosten auf über sieben Mrd. Euro. (Foto: WWF)

Wien (energate) - Die Gasimportkosten in Österreich könnten sich heuer laut einer Prognose der liberalen Parteiakademie Neos Lab von drei auf über sieben Mrd. Euro steigern. Die Berechnung basiert auf den aktuellen Außenhandelsdaten der Statistik Austria für Jänner 2022. Die rasant steigenden Gaspreise lassen die Überweisungen an Russland ausgerechnet jetzt auf ein Allzeithoch steigen, betonte Lukas Sustala, Direktor des Neos Lab. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht