Energiepreise VKI musste "Energiekosten-Stop"-Aktion abbrechen

Österreich Add-on19.04.2022 13:07vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Aufgrund der aktuellen Situation auf den Energiemärkten kann der VKI keinen Gemeinschaftstarif anbieten. (Quelle: Fotolia/Guido Grochowski)
Aufgrund der aktuellen Situation auf den Energiemärkten kann der VKI keinen Gemeinschaftstarif anbieten. (Quelle: Fotolia/Guido Grochowski)

Wien (energate) - Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat seine zu Jahresbeginn auf April verschobene "Energiekosten-Stop"-Aktion nun komplett abgebrochen. Fast 86.000 Haushalte haben sich für die Aktion angemeldet. Diese musste aber beendet werden, da im Rahmen der im Oktober 2021 gestarteten Aktion kein einziges Tarifangebot der Energieversorger eintraf, wie der VKI gegenüber energate bestätigte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen