"SonnenFlat" Reststrom: Sonnen bietet mehr als das EEG

Neue Märkte21.04.2022 15:20vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Mit der "SonnenFlat" treten Nutzer der Sonnenbatterie ihren überschüssigen Strom an Sonnen ab und erhalten dafür ein Freistromkontingent. (Foto: sonnen GmbH)
Mit der "SonnenFlat" treten Nutzer der Sonnenbatterie ihren überschüssigen Strom an Sonnen ab und erhalten dafür ein Freistromkontingent. (Foto: sonnen GmbH)

Wildpoldsried (energate) - Der Heimspeicherhersteller Sonnen weitet sein Stromprodukt "SonnenFlat" aus. Im Rahmen des Stromvertrags bietet die Shell-Tochter Kunden künftig an, den nicht selbstverbrauchten Solarstrom abzunehmen. Im Gegenzug erhalten sie eine "Freistrommenge" für Zeiten, in denen keine eigenerzeugte Solarenergie zur Verfügung steht. Das Volumen der Freistrommenge errechnet Sonnen anhand eines selbst festgelegten Marktwerts des Solarstroms. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht