energate-Marktbericht Gas vom 15.04. bis 24.04.2022 Weiter abwartende Stimmung im Gashandel

Gas & Wärme Add-on21.04.2022 17:18vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die russischen Gasflüsse sind schon seit der vergangenen Woche deutlich niedriger als in der letzten März- und ersten Aprilwoche. (Quelle: Fotolia)
Die russischen Gasflüsse sind schon seit der vergangenen Woche deutlich niedriger als in der letzten März- und ersten Aprilwoche. (Quelle: Fotolia)

Berlin (energate) -  An den Gashandelsmärkten herrscht weiter eine eher abwartende Stimmung. Im Prompt und am kurzen Ende der Kurve sind die Preise am vergangenen Donnerstag, dem letzten Handelstag vor Ostern, am Nachmittag noch auf deutlich unter 100,00 Euro/MWh gefallen. An der TTF notierte der Day-Ahead zum Handelsschluss bei 89,00 Euro/MWh. Solange es keine neuen Entwicklungen bezüglich eines möglichen Stopps der russischen Gaslieferungen gibt, bleibt diese relative Ruhe im Gasmarkt vermutlich bestehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen