Energieversorger Energie Steiermark: Ergebnisminus und Rekordinvestitionen

Österreich Add-on21.04.2022 17:16vonPeter Martens
Merklistedrucken
Die Verträge von Vorstandssprecher Purrer (l.) und Finanzvorstand Graf wurden bis 2025 verlängert. (Quelle: Lex Karelly/Energie Steiermark)
Die Verträge von Vorstandssprecher Purrer (l.) und Finanzvorstand Graf wurden bis 2025 verlängert. (Quelle: Lex Karelly/Energie Steiermark)

Graz (energate) - Energie Steiermark meldet für das Geschäftsjahr 2021 einen stark gestiegenen Umsatz und gleichzeitig einen Rückgang beim operativen Ergebnis um mehr als die Hälfte. Grund sei die "krisenhafte Gesamtsituation", so der Landesversorger. Weil vor diesem Hintergrund "eine stabile Weiterentwicklung" notwendig sei, will der Aufsichtsrat die Verträge der beiden Vorstände Christian Purrer und Martin Graf bis März 2025 verlängern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen