Gastkommentar von Karsten Schmidt, Ampeers Energy "Klimaschutz: Neue Ertragsquellen für den Gebäudesektor"

Strom Add-on22.04.2022 15:19
Merklistedrucken
Karsten Schmidt: "Die Immobilienwirtschaft kann schon heute einen Rückgang der CO2-Emissionen um 90 Prozent erreichen." (Foto: AMPEERS Energy)
Karsten Schmidt: "Die Immobilienwirtschaft kann schon heute einen Rückgang der CO2-Emissionen um 90 Prozent erreichen." (Foto: AMPEERS Energy)

München (energate) - Mit Blick auf die CO2-Vermeidung ist der Immobiliensektor in der Vergangenheit vieles schuldig geblieben. Dabei liegen die Lösungen zumindest teilweise auf dem Tisch, zum Beispiel lokal erzeugten Strom auch lokal verbrauchen. Voraussetzung ist allerdings, dass sich die Immobilienwirtschaft von der Komplexität der Materie nicht abschrecken lassen darf.  Ein Gastkommentar von Karsten Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von Ampeers Energy. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen