Legislative Regierung verhandelt über Ausstieg aus Gasheizungen

Österreich Add-on25.04.2022 10:53vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Bundeskanzler Nehammer verhandelt über ein Verbot von Gasheizungen in Neubauten, das voraussichtlich bereits ab 2023 gelten wird. (Quelle: Bundeskanzleramt)
Bundeskanzler Nehammer verhandelt über ein Verbot von Gasheizungen in Neubauten, das voraussichtlich bereits ab 2023 gelten wird. (Quelle: Bundeskanzleramt)

Wien (energate) - Die Bundesregierung (ÖVP/Grüne) verhandelt derzeit darüber, Gasheizungen in Neubauten früher als geplant zu verbieten. Dies bestätigte Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) am Wochenende im ORF. Seine Partei befindet sich "mit den Grünen in einem Verhandlungsprozess" über das geplante Gesetz, erklärte Nehammer. Vergangene Woche wurde der neue Gesetzesentwurf aus dem Energieministerium bekannt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen