Bericht UVP dauern im Schnitt 15,2 Monate

Österreich Add-on25.04.2022 16:23vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die UVP von Projekten dauert rund 15 Monate - nicht so bei Großprojekten wie der Salzburgleitung (Bild). (Foto: APG, Pilz)
Die UVP von Projekten dauert rund 15 Monate - nicht so bei Großprojekten wie der Salzburgleitung (Bild). (Foto: APG, Pilz)

Wien (energate) - Die Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) für Energieerzeugungsanlagen polarisieren: Die Branche fordert eine Verkürzung der Verfahren und verweist dabei auf die Energiewende, Umweltschützer fürchten dagegen um die Natur. Ein neuer Bericht im Auftrag von Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) zeigt nun, dass die UVP-Verfahren im Schnitt mehr als ein Jahr dauern - vom Antrag bis zur Entscheidung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht