3 Fragen an Franz Pöter, Plattform EE BW "Vorbildfunktion der öffentlichen Hand bei PV nicht unterschätzen"

Strom Add-on26.04.2022 13:57
Merklistedrucken
Franz Pöter, Geschäftsführer der Plattform EE BW, begrüßt die Einführung der Photovoltaikpflicht. (Foto: Plattform EE BW)
Franz Pöter, Geschäftsführer der Plattform EE BW, begrüßt die Einführung der Photovoltaikpflicht. (Foto: Plattform EE BW)

Stuttgart (energate) - In Baden-Württemberg gilt ab dem 1. Mai die  Photovoltaikpflicht für neue Wohngebäude. Ab Januar 2023 tritt sie auch bei allen grundlegenden Dachsanierungen in Kraft. energate sprach mit Franz Pöter, Geschäftsführer des Vereins Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg (Plattform EE BW) über die Folgen für den Erneuerbarenausbau, die die Verordnung haben könnte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht