Erzeugung RWE: Solarstrom aus dem Tagebau Inden

Strom26.04.2022 15:13vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Spatenstich für den "RWE indeland Solarpark". (Quelle: RWE AG)
Spatenstich für den "RWE indeland Solarpark". (Quelle: RWE AG)

Essen (energate) - Der Tagebau Inden im Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen) soll dem Energiekonzern RWE nicht nur Braunkohle liefern, sondern künftig auch Solarstrom. RWE hat dort mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Bau einer Freiflächen-Photovoltaikanlage mit integriertem Speicher begonnen. Die Solarmodule sollen in der Spitze 14,4 MW elektrische Leistung bereitstellen, wie der Konzern mitteilte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen