Rosneft Habeck deutet Enteignung der Raffinerie Schwedt an

Politik27.04.2022 14:00vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Habeck sieht Deutschland auf einem guten Weg hin zur Unabhängigkeit von russischen Energielieferungen. (Foto: Bündnis90/Die Grünen/Urban Zintel)
Habeck sieht Deutschland auf einem guten Weg hin zur Unabhängigkeit von russischen Energielieferungen. (Foto: Bündnis90/Die Grünen/Urban Zintel)

Berlin (energate) - Deutschland zieht offenbar eine Enteignung der Raffinerie Schwedt des russischen Konzerns Rosneft in Betracht. Das geht aus einer Twitter-Nachricht von Bundeswirtschaftsminister Habeck zur Unabhängigkeit von russischem Erdöl hervor. Darin sprach der Minister über gemeinsame Gespräche mit Polen, bei denen es um die künftige Versorgung der ostdeutschen Raffinerie ging. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht