Energiepreisekrise Kabinett beschließt Entlastungspaket

Politik27.04.2022 13:55vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Heizkosten sind zuletzt deutlich gestiegen. Nun soll es Entlastungen geben. (Foto: Fotolia/maho)
Die Heizkosten sind zuletzt deutlich gestiegen. Nun soll es Entlastungen geben. (Foto: Fotolia/maho)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung hat das zweite Energieentlastungspaket mit einem Volumen von mehr als 30 Mrd. Euro auf den Weg gebracht. Ab Juni soll es für drei Monate vergünstigte Spritpreise sowie ein 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr geben. Voraussetzung ist, dass Bundestag und Bundesrat dem Paket bis zum 20. Mai zustimmen. Auf die Maßnahmen hatten sich SPD, Grüne und FDP im März geeinigt (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen