Ukrainekrieg Netzentwicklungsplan Gas 2022 verzögert sich

Gas & Wärme27.04.2022 13:57vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die FNB stehen beim neuen Netzentwicklungsplan vor großen Herausforderungen, etwa wegen der geplanten LNG-Terminal. (Quelle: Open Grid Europe GmbH)
Die FNB stehen beim neuen Netzentwicklungsplan vor großen Herausforderungen, etwa wegen der geplanten LNG-Terminal. (Quelle: Open Grid Europe GmbH)

Bonn (energate) - Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundene Abkehr von russischem Erdgas wirkt sich ganz konkret auch auf die künftige Gasnetzplanung in Deutschland aus. Die Fernleitungsnetzbetreiber müssen alle bisherigen Gasflüsse und Aufkommensquellen neu bewerten. Daher wird sich die Konsultation des Netzentwicklungsplans 2022 auf unbestimmte Zeit verschieben, kündigte Frank Harlacher, als Vertreter des FNB Gas, beim 6. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen