EU-Politik CEER erwägt Regulierung von Strom- und Gasspeichern

Politik28.04.2022 10:54vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Auch große Batteriespeicher könnten künftig reguliert werden. (Foto: MaxSolar GmbH)
Auch große Batteriespeicher könnten künftig reguliert werden. (Foto: MaxSolar GmbH)

Brüssel (energate) - Die rein marktgetriebene Speicherung von Energie birgt aus Sicht des Rates der europäischen Energieregulierer CEER Risiken. Das geht aus einem sogenannten Reflexionspapier des Verbandes hervor, das besonders die Integration der Energiesysteme berücksichtigt. Darin verweist er auf Erfahrungen mit der Regulierung von Erdgas-Untergrundspeichern. Die Bedeutung anderer Energiespeichertechnologien als die der Erdgasspeicherung wächst nach Ansicht des Rates aufgrund zunehmender Stromerzeugung aus volatilen erneuerbaren Energiequellen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht