Jahresbilanz EWE überdenkt Kohleausstiegpläne in Bremen

Unternehmen28.04.2022 18:00vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die EWE sieht sich in einem herausfordernden Jahr 2022. (Quelle: EWE AG)
Die EWE sieht sich in einem herausfordernden Jahr 2022. (Quelle: EWE AG)

Oldenburg (energate) - Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine hat auch den Arbeitsalltag bei der EWE massiv verändert. Seither unterhält der Oldenburger Regionalversorger einen Krisenstab zum Thema Versorgungssicherheit. Obwohl die EWE keine direkten Gaslieferverträge mit Russland unterhält, wäre der Konzern von einer Ausweitung der russischen Gaslieferstopps auf Deutschland "mittelbar massiv betroffen". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen