Versorgungssicherheit Nach Lieferstopp: EU und Bulgarien gründen regionale Taskforce

Merklistedrucken
Gazprom verweigert Gaslieferungen an Polen und Bulgarien - eine Taskforce soll jetzt Abhilfe schaffen. (Foto: OAO Gazprom)
Gazprom verweigert Gaslieferungen an Polen und Bulgarien - eine Taskforce soll jetzt Abhilfe schaffen. (Foto: OAO Gazprom)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission unterstützt Bulgarien, nachdem das Land kein Gas mehr aus Russland bekommt. In der Hauptstadt Sofia soll eine regionale Taskforce entstehen, die Teil der Energiebeschaffungsplattform der EU sein wird. Das teilte die EU-Kommission nach Gesprächen mit dem stellvertretenden bulgarischen Ministerpräsident Assen Vassilev mit. Die Taskforce wird sich mit dem Gas- und Stromversorgungsbedarf, Preisen und Zuströmen sowie mit Fragen der Infrastruktur befassen, hieß es. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen