THE-Workshop Gasmarktgebiet: Regelenergiekosten steigen stark

Gas & Wärme29.04.2022 16:50vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die Ausgaben für Regelenergie steigen, bei der Prognose für Haushaltkunden werden daher neue Methoden diskutiert. (Quelle: Fotolia/maho)
Die Ausgaben für Regelenergie steigen, bei der Prognose für Haushaltkunden werden daher neue Methoden diskutiert. (Quelle: Fotolia/maho)

Berlin (energate) - Trading Hub Europe (THE) hat im laufenden Gaswirtschaftsjahr bisher fast 1,4 Mrd. Euro für Regelenergie ausgegeben. Die Zahl nannte der Marktgebietsverantwortliche bei einem Workshop für Bilanzkreisverantwortliche in Berlin.  Zur Einordnung: Die bisher höchsten Aufwendungen lagen bei 570 Mio. Euro im Gaswirtschaftsjahr 2017/18 - damals noch für die beiden Marktgebiete Gaspool und NCG. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen