Rat der Europäischen Union EU-Energieminister diskutieren über Gasversorgung

Politik02.05.2022 17:17vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU-Energieminister sichern sich Solidarität zu. (Foto: Trans Adriatic Pipeline AG)
Die EU-Energieminister sichern sich Solidarität zu. (Foto: Trans Adriatic Pipeline AG)

Brüssel (energate) - Die EU-Energieminister haben erneut klargestellt, dass sie Gaslieferungen aus Russland weiter ausschließlich in Euro bezahlen werden. Ein erwartetes Importembargo von russischem Erdöl, mit dem Russland die meisten Einnahmen erwirtschaftet, steht nicht auf der Tagesordnung. "Wir zahlen weiterhin in Euro oder Dollar, wie es die Lieferverträge vorsehen", sagte die französische Energieministerin Barbara Pompili, die aktuell dem Rat vorsitzt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht