energate-Interview Prokon: Kernproblem der Windkraft noch nicht adressiert

Strom02.05.2022 17:20vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Windkraft-Genossenschaft Prokon hat im Geschäftsjahr 2021 ein Ergebnis von 12 Mio. Euro erwirtschaftet. (Foto: Prokon Regenerative Energien eG)
Die Windkraft-Genossenschaft Prokon hat im Geschäftsjahr 2021 ein Ergebnis von 12 Mio. Euro erwirtschaftet. (Foto: Prokon Regenerative Energien eG)

Itzehoe (energate) - Der Windkraftprojektierer Prokon rechnet vorerst nicht mit einer deutlichen Belebung des Geschäfts durch die Neuregelungen des Osterpakets. Das Maßnahmenpaket von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) enthalte zwar viele Verbesserungen für die Windenergie, erklärte Vorstand Henning von Stechow im Interview mit energate. "Aber das Kernproblem, die nach wie vor stockenden Planungs- und Genehmigungsverfahren, adressiert das Gesetzespaket nur in Ansätzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht