PPA-Abschluss Statkraft liefert Windstrom für ZF-Standorte

Strom05.05.2022 13:28vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Den benötigten Strom für die ZF-Standorte liefert Statkraft aus Windkraftanlagen in Spanien. (Foto: Statkraft SF)
Den benötigten Strom für die ZF-Standorte liefert Statkraft aus Windkraftanlagen in Spanien. (Foto: Statkraft SF)

Düsseldorf (energate) - Der Direktvermarkter Statkraft beliefert die deutschen Standorte des Automobilzulieferers ZF mit Windstrom. Die Unternehmen haben einen Liefervertrag auf der Basis von sogenannten Cross-Border-PPAs abgeschlossen, teilte Statkraft mit. Demnach erhält ZF im laufenden Jahr 100 Mio. kWh und 2023 weitere 150 Mio. kWh Windstrom aus Windparks im spanischen Saragossa. Die Integration der Grünstrommengen in die Vollversorgung erfolge dabei in Form einer Bandlieferun…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht