Russland-Ukraine-Krieg NRW legt Aktionsplan für Versorgungsicherheit vor

Politik05.05.2022 14:34vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Zum Jahresende sollen eigentlich auch Kohlekraftwerke in NRW vom Netz gehen - darunter Blöcke in Neurath mit 1.200 MW. (Foto: RWE AG)
Zum Jahresende sollen eigentlich auch Kohlekraftwerke in NRW vom Netz gehen - darunter Blöcke in Neurath mit 1.200 MW. (Foto: RWE AG)

Düsseldorf (energate) - Angesichts des Ukraine-Krieges hat die schwarz-gelbe Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) am 3. Mai einen "Aktionsplan krisenfestes Energiesystem für Nordrhein-Westfalen" beschlossen. Dabei setzt sie insbesondere auf den Weiterbetrieb von Kohlekraftwerken und die Beschleunigung von Genehmigungsverfahren beim Erneuerbarenausbau. Zudem finden sich in dem 22-seitigen Aktionsplan zahlreiche Forderungen an die Bundesregierung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht