energate-Interview Mit kommunalem Klimaschutz aus der Gasabhängigkeit

Merklistedrucken
Auch im Altbau lassen sich Wärmepumpen nutzen, ohne dass immer umfassende Sanierungsmaßnahmen notwendig werden. (Quelle: Bundesverband Wärmepumpe)
Auch im Altbau lassen sich Wärmepumpen nutzen, ohne dass immer umfassende Sanierungsmaßnahmen notwendig werden. (Quelle: Bundesverband Wärmepumpe)

Frankfurt/Main (energate) - Um die Wärmeversorgung CO2-frei und unabhängig von russischem Erdgas zu machen, ist die Wärmepumpe das ideale Instrument. Energieversorger und kommunale Entscheidungsträger sollten intelligente Konzepte für ein Ausrollen der Technik entwickeln, um den Prozess zu beschleunigen und Engpässe nach Möglichkeit zu vermeiden. Das empfehlen Matthias von Bechtolsheim und Heinrich Tissen von der Unternehmensberatung Arthur D. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen