Geschäftszahlen Eon sieht sich trotz Turbulenzen im Energievertrieb auf Kurs

Unternehmen11.05.2022 15:35vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Das Netzgeschäft sieht das Eon-Management im aktuell schwierigen Marktumfeld als "entscheidenden Vorteil". (Quelle: E.ON SE)
Das Netzgeschäft sieht das Eon-Management im aktuell schwierigen Marktumfeld als "entscheidenden Vorteil". (Quelle: E.ON SE)

Essen (energate) - Die Energiepreiskrise trifft Eon hart. Die damit gestiegenen Beschaffungskosten reißen ein Loch in dreistelliger Millionenhöhe in die jüngste Quartalsbilanz des Essener Konzerns. Dass die Eon-Führung ihre mittelfristigen Wachstumsziele nicht aus dem Blick verliert, liegt vor allem am weiterhin starken Netzgeschäft. Dieses sei "weitgehend inflationsgeschützt, was im derzeitigen Umfeld ein entscheidender Vorteil ist", betonte Finanzvorstand Mark Spieker anlässlich der Veröffentlichung der ersten Quartalsbilanz für 2022. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen