Upstream Drohnen machen Jagd auf Methanemissionen

Merklistedrucken
Die mit einem Doppelsensor ausgestatteten Drohnen sollen zeigen, wo bei der Förderung Methan entweicht. (Foto: TotalEnergies)
Die mit einem Doppelsensor ausgestatteten Drohnen sollen zeigen, wo bei der Förderung Methan entweicht. (Foto: TotalEnergies)

Paris (energate) - Der Mineralölkonzern Total Energies hat eine weltweite Kampagne gestartet, um mithilfe von Drohnen Methanemissionen bei der Öl- und Gasförderung aufzuspüren. Genutzt werde die sogenannte AUSEA-Technologie (Airborne Ultralight Spectrometer For Environmental Applications), die das Unternehmen seit 2017 mit dem Centre national de la recherche scientifique in Paris und der Universität Reims entwickelt habe, teilte Total Energies mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht