Gasversorgung Summe der Gasflüsse bleibt unverändert

Merklistedrucken
Die Nominierungen für den Ukraine-Transit sind nochmal zurückgegangen. (Foto: Naftogaz of Ukraine)
Die Nominierungen für den Ukraine-Transit sind nochmal zurückgegangen. (Foto: Naftogaz of Ukraine)

Bonn/Moskau (energate) - Die Gasversorgung in Deutschland ist weiterhin stabil. Das schreibt die Bundesnetzagentur in ihrem aktuellen Lagebericht. Die Summe der Gasflüsse sei nahezu unverändert. Durch russische Sanktionsmaßnahmen oder den reduzierten Ukraine-Transit fehlende Mengen würden in vollem Umfang über den europäischen Gasmarkt beschafft, um Lieferverpflichtungen gegenüber Kunden nachzukommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen