Nato-Beitritt Russland unterbricht Stromflüsse nach Finnland

Strom16.05.2022 17:30vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
In Finnland leiten die Netze keinen Strom mehr aus Russland. (Foto: Fingrid)
In Finnland leiten die Netze keinen Strom mehr aus Russland. (Foto: Fingrid)

Helsinki (energate) - Russland hat seit dem 14. Mai Stromexporte nach Finnland ausgesetzt. Die Ankündigung dazu folgte nur einen Tag nach der offiziellen Bekanntmachung Finnlands, der Nato beitreten zu wollen. Das für die Energielieferungen zuständige Unternehmen Rao Nordic Oy begründet den ausgesetzten Handel mit unbeglichenen Rechnungen. Rao Nordic Oy ist ein Tochterunternehmen des russischen Energiekonzerns Inter Rao. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht