Mecklenburg-Vorpommern Vorstand der Klimastiftung MV macht Weg für Auflösung frei

Politik17.05.2022 15:53vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Die Klimastiftung MV wurde Anfang 2021 auch deshalb gegründet, um Nord Stream 2 trotz US-Sanktionsdrohungen fertigstellen zu können. (Foto: Nord Stream AG)
Die Klimastiftung MV wurde Anfang 2021 auch deshalb gegründet, um Nord Stream 2 trotz US-Sanktionsdrohungen fertigstellen zu können. (Foto: Nord Stream AG)

Schwerin (energate) - Der Vorstand der umstrittenen Klimastiftung Mecklenburg-Vorpommern tritt zurück. Das dreiköpfige Gremium um Ex-Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) legt Ende September die Ämter nieder. Das gaben Sellering und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) auf einer Pressekonferenz bekannt. Es sei klar, dass Mecklenburg-Vorpommern mit dem Angriffskrieg auf die Ukraine den Kurs gegenüber Russland grundlegend geändert habe, sagte Schwesig. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht