Gasmangellage Netzagentur: Keine feste Abschaltreihenfolge

Gas & Wärme17.05.2022 18:42vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Bei einem Lieferstopp ist eine feste Abschaltreihenfolge nicht möglich. (Quelle: VNG AG)
Bei einem Lieferstopp ist eine feste Abschaltreihenfolge nicht möglich. (Quelle: VNG AG)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur hat ihr Nein zu einer festen Abschaltreihenfolge in einer Gasmangellage konkretisiert. In einem fünfseitigen Papier beleuchtet sie Kriterien für ihre Entscheidungen als sogenannter Bundeslastverteiler, sollte es tatsächlich zu einem russischen Gaslieferstopp kommen. Dazu zählen beispielsweise die Wirkung der Reduktion, Vorlaufzeiten für das geordnete Herunterfahren der Produktionsanlagen, volks- und betriebswirtschaftliche Schäden oder die Bedeutung für die Allgemeinheit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen