Ernährungskrise Bundesumweltministerin Lemke will Biosprit abschaffen

Politik18.05.2022 11:54vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Die Biokraftstoffindustrie lehnt die Pläne der Bundesumweltministerin ab. (Foto: VDB)
Die Biokraftstoffindustrie lehnt die Pläne der Bundesumweltministerin ab. (Foto: VDB)

Berlin (energate) - Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) will den Einsatz von Biokraftstoffen schrittweise reduzieren und in den kommenden Jahren auslaufen lassen. Das geht aus einem Papier ihres Ministeriums hervor, das energate vorliegt. Demnach soll die Obergrenze für die Biosprit-Beimischung zur Erfüllung der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) im kommenden Jahr von derzeit 4,4 auf 2,5 Prozent und in den Folgejahren bis 2030 auf null sinken. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht