Gastbeitrag von Lukas Spitalny, Manager, PwC Energy Consulting "Smart-Meter-Rollout: Messstellenbetreiber müssen jetzt handeln!"

Neue Märkte Add-on20.05.2022 09:00
Merklistedrucken
Für den Smart-Meter-Rollout sollten die Zuständigkeiten klar verteilt sein, rät Lukas Spitalny von PwC Energy Consulting. (Foto: PWC)
Für den Smart-Meter-Rollout sollten die Zuständigkeiten klar verteilt sein, rät Lukas Spitalny von PwC Energy Consulting. (Foto: PWC)

Düsseldorf (energate) - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat mit seiner Markterklärung Anfang 2020 den Einbau intelligenter Messsysteme als neuen Standard festgelegt. Verantwortlich für die Umsetzung sind die grundzuständigen Messstellenbetreiber (gMSB). Bis Februar 2028 müssen sie Messstellen mit einem Jahresverbrauch von 6.000 bis 100.000 kWh mit der neuen Technik ausstatten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht